Heißes Pflaster

Bernd Heinrich ist Straßenmarkierer. Damit er und seine Kollegen arbeiten können, muss es draußen trocken und warm sein. Manchmal sind sie bei Temperaturen von 60 bis 80 Grad unterwegs, schätzt er. Zweimal wurde er außerdem schon von vorbeifahrenden Autos angefahren..

Quermarkierungen

Quermarkierungen Aufgrund des in unserer Firmenphilosophie verankerten Grundgedanken der Bestrebung zur ständigen Erhöhung der Verkehrssicherheit für die Verkehrsteilnehmer, freuen wir uns Ihnen folgende neue Projekte vorstellen zu dürfen: Aufgrund der sehr hohen Unfallzahlen am Kesselberg sowie Sudelfeld, ist eine neu entwickelte sog. „Rüttelmarkierung“ nun erstmalig in Bayern zum Einsatz gekommen. Dabei wurden gelbe, sowie weiße…